A+ A A-

Aktuelle Informationen und Standpunkte

Rahmenbedingungen für innovative und leistungsstarke Fachhochschulen

Aus Sicht der Fachhochschulen ist es die Aufgabe der Hochschulpolitik, im Land gedeihliche Rahmenbedingungen für die Hochschulen des Landes NRW in all ihren Leistungsdimensionen zu schaffen. Die Kanzler-AG hebt besondere Handlungsbedarfe für den Hochschultyp Fachhochschule und damit Handlungsfelder für die…

Kooperationen von Bund und Ländern im Hochschulbereich

Im Januar 2017 führte der Bundestagsausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung ein Fachgespräch durch, in dem zukünftige Nutzungsmöglichkeiten des neugefassten Art. 91b GG diskutiert wurden. Auch die nordrhein-westfälischen Fachhochschulen  zeigten in einer eingereichten Stellungnahme auf, wo sie die Notwendigkeit eines…

Entwicklungsperspektiven von Fachhochschulen

Im Februar 2017 diskutierte der Bundestagsausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung Entwicklungsperspektiven des Fachhochschulbereichs. Zu dem öffentlichen Fachgespräch reichten auch die nordrhein-westfälischen Fachhochschulen ein Positionspapier ein.

Novellierung des Urheberrechts

Das Bundesjustizministerium hat einen Referentenentwurf für das sog Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz vorgelegt. Dieser sieht Neuregelungen für die Nutzung urheberrechtlich geschützter Werke in Lehre und Forschung an Hochschulen vor. An der Verbändeanhörung beteiligten sich die Universitäts- und Fachhochschulkanzler/innen mit einer gemeinsamen Stellungnahme.

Landesweite Matrikelnummer

Der Landtag beriet einen Antrag "Chancen des digitalen Wandels an den Hochschulen nutzen - einheitliche Matrikelnummer einführen". Hierzu hörte er am 23. November 2016  Sachverständige an. Auch die Kanzler AG war hier vertreten und hatte im Vorfeld eine schriftliche Stellungnahme…

Haushaltsgesetz 2017

Am 29. September 2016 führte der Haushalts- und Finanzausschuss des Landtags eine Anhörung zum Entwurf des Haushaltsgesetzentwurfs 2017 durch. Zentrale Einschätzungen und Forderungen adressieren die Fachhochschulen in einer schriftlichen Stellungnahme.

Akkreditierung von Studiengängen

Das Bundesverfassungsgericht hatte nordrhein-westfälische Regelungen zur Akkreditierung von Studiengängen als grundgesetzwidrig erkannt und dem Gesetzgeber auferlegt, innerhalb einer bestimmten Frist diese verfassungskonform zu novellieren. Im Zuge dieses Auftrags führte der Ausschuss für Innovation, Wissenschaft und Forschung am 28. September 2016…

Landeshochschulentwicklungsplan

Im Zuge der Aufstellung des Landeshochschulentwicklungsplans hörte der Wissenschaftsausschuss des Landtags am 1. Juni 2016 Expertinnen und Experten an. Hierzu legten die Fachhochschulen eine schriftliche Stellungnahme vor.

Aufstellung des Landeshaushalts 2016

Im Rahmen der Haushaltsaufstellung bat der der Haushalts- und Finanzausschuss des Landtags die Kanzler AG um Stellungnahme zum Einzelplan 06.

Rahmenvorgabengrundsätzeverordnung

Auf Bitte der Fachhochschulen führt der Wissenschaftsausschuss des Landtags im Februar 2015 eine Anhörung zum Entwurf sog. „Rahmenvorgabengrundsätzeverordnung“ durch. Hierzu wurde die nachfolgende Stellungnahme eingebracht.
Diesen RSS-Feed abonnieren